2020-10-02

Sei eine Hoteldirektorin

Gefühle sollst du annehmen, durchlassen und auf keinen Fall verdrängen… Naja, das ist einfacher gesagt als getan. Du bist nicht immer in der Verfassung dazu. Wenn es dir mal schwerfällt, die Gefühle die in dir hochkommen anzunehmen, kommt hier eine kleine spielerische Übung für dich. Du bekommst mit ihr die Möglichkeit alles etwas aus dem Abstand zu betrachten.

Stelle dir vor, du bist eine Hoteldirektorin. Du hast ganz wundervolle Gäste auf die du dich jedes Mal besonders freust. Fast wie auf gute Freunde. Dann kommen welche die du eher neutral siehst. Es sind einfach Gäste. Dann kommen die, denen du nichts recht machen kannst. Sie meckern an allem. Egal wie du dich bemühst. Und dann sind da welche, die dir richtig Angst machen. Denen du eigentlich nicht begegnen willst. Du behandelst aber alle mit dem gleichen Respekt und Freundlichkeit. Du gibst ihnen schöne Zimmer und sie dürfen bleiben so lange sie wollen. Obwohl du bei einigen froh wärst, wenn sie früher abreisen. So lange sie sich benehmen dürfen sie bleiben. 

Wenn also du zum Beispiel die Angst in dir hochkriecht, schlüpfe in die Rolle der Hoteldirektorin.
Begrüße sie wie einen Gast und wenn du kannst, frage sie nach ihrem Anliegen. Vielleicht checkt sie gar nicht erst ein, da du ihr Anliegen schon am Empfang lösen kannst. Wenn sie bleiben will, gib ihr ein schönes Zimmer. Wenn sie anfängt herum zu poltern, rede ein ernstes Wort mit ihr. Es ist dein Hotel und du bist die souveräne Chefin. Das gibt ihr auch das Wissen, dass sie bei dir nicht einfach tun und lassen kann was sie will. Sie vertraut darauf, dass du mit ihr umgehen kannst. Wenn sie abreist, sei genauso freundlich wie bei ihrer Anreise.

Manchmal mag man die Gefühle die so anreisen einfach nur auf ihr Zimmer schicken und sich später mit ihnen befassen. Auch das ist möglich. Und wenn du dann bereit bist, mit ihnen zu sprechen dann klopfe höflich an ihre Zimmertüre und frage nach ihrem Befinden….

Vielleicht hast du Lust das mal auszuprobieren. Wenn du magst, schreibe mir ein Feedback, es würde mich freuen. So von Hoteldirektorin zu Hoteldirektorin:-)

Eva - 07:41:09 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.



 
 
 
 
E-Mail
Infos